Stottern

Mund_50px Behandelte Störungsbilder

 S 

Stottern

Beim Stottern handelt es sich um eine Störung des Sprechablaufs.
Das Sprechen ist dann häufig charakterisiert durch:

  • Wiederholungen von Lauten, Silben, Wörtern oder Satzteilen
  • Blockierungen und/oder Dehnungen
  • Unangemessene Sprechpausen
  • Begleitbewegungen
  • Vermeidungsverhalten

Stottern kann eine große Belastung für den Betroffenen sein und ihn in der persönlichen Entwicklung stark einschränken.
Wir therapieren das Stottern im Kindes- und Jugendalter und beraten Sie als Angehörige.

Kommentare sind geschlossen