psychogene Stimmstörung

Mund_50px Behandelte Störungsbilder

psychogene Stimmstörung

Hier handelt es sich um eine Form der Stimmstörung mit psychischem Auslöser.
Eine psychogene Stimmstörung kann in Situationen starker psychischer Belastung auftreten z.B. durch:

  • Schwere Krankheit (auch eines Familienangehörigens)
  • Schweren Verlust/Tod in der Familie
  • Allgemeine psychische Überlastungssituation
  • Scheidung
  • Plötzliche Änderung der Lebenssituation (s.o., Auszug d. Kinder, Berentung etc.)

Die Logopädin arbeitet mit Ihnen als Patient an den stimmlichen Folgen der psychischen Auslöser. Begleitend findet in der Regel immer eine psychologische Betreuung/Therapie des Betroffenen an anderer Stelle statt.

Kommentare sind geschlossen