late talker

Mund_50px Behandelte Störungsbilder

late talker

Kinder, die im Alter von 20-24 Monaten über einen expressiven Wortschatz von weniger als 50 Wörtern verfügen oder noch keine Wortkombinationen produzieren, sind besonders gefährdet, eine Sprachentwicklungsstörung (F80.1 und F80.2 nach ICD-10) auszubilden. Diese Kinder werden als "Late Talker" bezeichnet, wenn der medizinische Befund - bis auf den sprachlichen Bereich - unauffällig ist.

Kommentare sind geschlossen